Recap 4. WP Meetup Dresden – klein aber fein

Zum gestrigen WPMeetup machten wir die Zahl 4 zum Motto. Es war die 4. Auflage unserer Blogger Zusammenkunft mit 4 Teilnehmern. Viele kurzfristige Absagen unter anderem von unserem ehrenamtlichen Recap Schreiber Ronny machten den Abend zu einer kleinen aber dennoch sehr spannenden Runde.

Theme und Plugin Vertrieb

Ein interessantes Thema war Envato. Envato betreibt unter anderem die Themeforest und die Plugin-Plattform Codecanyon. Die Einnahmen mit den günstigen Preisen für Themes und Plugins werden, zum Leidwesen der Entwickler, anfangs mit 30% vergütet. Zudem wird der Preis durch den Betreiber selbst festgelegt, damit entsteht kein Preiskampf innerhalb des Portals.

Google Adsense Einnahmen optimieren

Google Adsense gehört zu den Standard Einnahmequellen im Internet. Die Höhe der monatlichen Einnahmen richtet sich nach getätigten Klicks. Um diese Einnahmen zu erhöhen liefert Google selbst Best Practices. Zudem kam der Tipp sich auf Kostenintensive Keywords zu fokusieren um den Klickpreis zu erhöhen. – Hier noch ein Best Practice von Google für alle die ihren Blog monetarisieren.

VG Wort, Interne Verlinkung und Vernetzung

Wer seine qualifizierten Beiträge mit einer VG Wort Marke ausstattet und die benötigten Aufrufe generiert kann jedes Jahr mit seinem Blog weitere Einkünfte generieren. So wird bereits auf die diesjährige Auswertung gewartet.

Die interne Verlinkung von Blogbeiträgen und Themenseiten kann zu guten Position in Suchmaschinen führen. Das WordPress Plugin SmartSeoLinks+ hilft dabei die interne Linkstrukur automatisch zu verbessern. Trotz der guten Arbeit des Plugin ist eine manuelle manuelle Nacharbeit von Kategorien und Tags wichtig.

Zum Ende des Abends wurde die Vernetzung von Bloggern angerissen. Die Vernetzung in der deutschen Bloggerszene ist jedoch eher mau. Großes Vorbild ist dabei Youtube mit seiner Channel-Liste. Diese Liste befreundeter Kanäle entspricht der Blogroll. Jedoch werden bei Youtube weitere zufällige Kanäle eingeblendet. Mit dieser Methode erhalten auch kleine Kanäle Aufmerksamkeit. Sowas wäre doch auch chic für Blogger, oder?

Veröffentlicht von

www.blogtricks.de

Ich beschäftige mich seit Wordpress seit 2008. Ich entwickle eigene Plugins und Themes für Wordpress. Dazu schreibe regelmäßig ich auf blogtricks.de und mywebcheck.de

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar